Danke


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und
durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!

Freitag, 1. August 2014

Ein paar Witze zum Wochenende von Norbert (30)



Sitzen zwei im Zug. 
Einer mit roten Haaren, einer mit einer Glatze.
Sagt der mit den roten Haaren zu dem mit der Glatze: 
"Na, wollte uns der liebe Gott keine Haare schenken?"
Darauf antwortet der Glatzköpfige: 
"Doch, rote, aber die wollte ich nicht!"

***

Vater warf einen Blick in seine Brieftasche und sah dann forschend von seiner Frau auf seinen Sohn.
"Der Junge hat Geld genommen!"
"Wie kannst du das wissen?" widersprach seine Frau, "es könnte ja auch sein, 
dass ich es genommen habe."
Vater schüttelt den Kopf. 
"Ausgeschlossen", entgegnet er, 
"es ist noch etwas drin."

***

"Mein Gott, dauert das", ruft ein Golfer seinem Partner zu, der ewig am Abschlag rumprobiert.
"Meine Frau sitzt oben im Clubhaus. 
Ich muss einen perfekten Schlag hinkriegen", erklärt der Partner.
"Quatsch", meint der Erste, 
"von hier aus triffst du sie sowieso nicht!"

***

Warum hat Gott Adam eine Rippe geklaut

 und daraus eine Frau gemacht?
Er wollte zeigen, dass bei Diebstahl nichts 

Vernünftiges raus kommen kann.

***

Ein Ober fragt den Gast nach dem Essen: 
"Wie hat Ihnen das Essen geschmeckt?"
Darauf antwortet der Gast: "Ich habe schon einmal besser gegessen!"
Der Ober dann mit einem leichten Lächeln im Gesicht: 
"Aber nicht bei uns!"

***

Der Richter zum Angeklagten: 
"Ich verurteile Sie zu 100 Tagen Haft oder 10.000 Euro"
Der Angeklagte freudig: 
"Ok, ich nehme das Geld!"

***

Treffen sich zwei Blondinen.
Fragt die eine die andere: 
"Was ist näher? Der Mond oder Berlin?
Sagt die andere: 
"Der Mond, Berlin kann man nicht sehen."

***

Gehen zwei amerikanische Astronauten über den Mond, 
da sehen sie eine Baracke, auf einem Schild steht "Amt für Mondfragen".
Sagt der eine Astronaut: 
"Schau mal die Deutschen sind auch schon da!"

***














***

Der Vater sitzt am Bett seines Sohnes und liest ein Märchen vor.
"Du Papi", unterbricht Ihn der Sprössling "würde es Dir etwas ausmachen, 
leiser zu lesen, ich möchte schlafen".

***

Der Ehemann findet seine Frau mit dem Arzt im Bett.
Der Arzt versucht zu erklären: "Ich wollte nur das Fieber messen!"
Der Mann holt seelenruhig sein Gewehr aus dem Schrank und meint:
"Jetzt ziehen Sie ihn ganz langsam raus und wenn keine Zahlen drauf stehen, 
dann Gnade Ihnen Gott!"

***

Liane: "Schatz, unser Sohn hat mich als Hure beschimpft!"
Leon: "Das gibts doch nicht, dieser kleine Hurensohn!"

***

Unterhalten sich drei ältere Herren am Stammtisch über die Leistungen ihrer Söhne.
Der Erste: 
"Mein Sohn hat Tankwart gelernt und heute hat er 15 Tankstellen!"
Der Zweite: 
"Mein Sohn hat Drogerist gelernt und heute hat er 20 Drogerien!"
Der Dritte: 
"Naja, ich traue mich gar nicht darüber zu reden..."
Die anderen beiden versuchen ihm Mut zu machen: 
"Na komm, so schlimm kann es doch nicht sein?"
Der Dritte: 
"Also gut. Mein Sohn ist schwul."
"Na und, womit verdient er sein Geld?"
"Naja, er hat 2 reiche Freunde - der eine hat 15 Tankstellen 
und der andere 20 Drogerien."

*** 

Urlauber kann nichts aufhalten ....  





***

Endlich am Urlaubsort angekommen, es geht an´s Meer 
Sieh selbst ... 




Grüße von Norbert





Das ist einer von 26 Blogs der SINC-COPACABANA
René Sehringer - Journalist VDPJ - Rio de Janeiro
sinc@copacabana.li  +  admin@latschariplatz.com

http://www.latschariplatz.com

Kommentare:

  1. Hallo Norbert,danke für die Witze.Bin gezwungernermassen im Haus,den wir haben Nationalfeiertag und da knallt es schon den ganzen Tag,unser Paco hat panische Angst vor der Knallerei,jetzt bleiben wir halt drinnen.kommt ja auch eine schöne Sendung aus Hamburg mit Kreuzfahrtschiffen,das möchte ich sehen.Liäbi Grüessli us Schaffhausen Anita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita. Vielen Dank für Deinen Kommentar, es tut gut mal eine positive Rückmeldung zu erhalten.
    Unser Hund hat das gleiche Problem, der mag die Knallerei auch nicht, was uns auch zu jedem Jahreswechsel zwingt, zu Hause zu bleiben.
    Die Insel Usedom wird derzeit von den Urlaubern gestürmt, das heißt stundenlange Staus hier auf den Straßen und man ist mit Fahrrad definitiv schneller von A nach B unterwegs.
    Dir und Deinen Lieben noch ein schönes Wochenende und schöne Grüße an den Rest der Welt
    vom Norbert

    AntwortenLöschen