Danke


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und
durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!

Freitag, 14. August 2015

Aus Dino's Witze-Archiv (Folge 83) *** Etwas zum schmunzeln

Zwei Ostfriesen gehen in einen Schuhladen und fragen nach Krokodillederschuhen.
Die Halbschuhe kosten 800 Euro und die Stiefeletten 1.300 Euro.
Da das zu teuer ist, 
beschließen sie, selbst an den Nil zu fahren und ein Krokodil zu schießen.
Gesagt - getan; sie stehen im Nil und schießen ein Krokodil nach dem anderen.
Nach dem 15. Kroko, das sie auf den Uferstreifen werfen, sagt der eine zum anderen: "Also eins knall ich noch ab, aber wenn das auch keine Schuhe an hat, 
dann fahr' ich wieder nach Hause!"

***

Während Theo lange auf See war, hat Ilona ein Baby bekommen.
Fragt er: "Von wem ist das Kind? 
Von Klaus?" - "Nein." - 
"Von Marco?" - "Nein."
Da brüllt er : 
"Meine Freunde sind dir also nicht mehr gut genug, was?"
      
***

Kommt ein Mann in ein Spielwarengeschäft und sagt zu der Verkäuferin:
"Ich hätte gerne ein Geduldspiel, 
aber dalli und zack, zack!"

***

„Ich gebe Dir einen guten Rat", sagt der Vater zur Tochter. 
"Wenn Du einmal heiraten solltest, dann nur einen Soldaten. 
Denn, der kann kochen, 
Betten machen, 
aufräumen 
und hat gelernt zu gehorchen!" 
 
***

Oberst zum Kandidaten bei der Musterung:
Oberst: "Was ist mit ihrem Auge?"
Kandidat: "Das ist ein künstliches Auge."
Oberst: "Aus was ist denn so ein künstliches Auge?"
Kandidat: "Aus Glas, Herr Oberst."
Oberst: "Ja logisch, muss man ja durchschauen können."

***

Der alte Karl liegt im Bett und kann nicht einschlafen.
Er liegt da mit offenen Augen 
und wartet auf das Schlagen der Standuhr.
Nichts. 
„Das alte Ding steht wieder!" sagt er laut zu sich.
Seine Frau richtet sich auf und jubelt los: 
"Ohh, Karl!"   
  
***

Der Bürgermeister beim Arzt. 
Die Diagnose: Geschlechtskrankheit. 
Der Arzt verschreibt ein Medikament und damit es nicht so auffällt, 
was dem Bürgermeister fehlt, schreibt er auf das Rezept, 
es wäre für Magenprobleme nach fettem Essen.
Der Bürgermeister geht zur Apotheke. 
Der Apotheker bringt das verordnete Medikament und zusätzlich eine Packung Kondome.
Der Bürgermeister - ganz entsetzt - fragt den Apotheker was das soll.
Sagt der Apotheker: 
"Wenn das Essen wieder mal besonders fett ist, 
ziehen Sie das einfach über den Löffel."

***

Arzt: "Sie haben nur noch fünf Monate zu leben!"
Musiker: "Wovon denn?"  
  
***

"Liebling", flüstert der schicke junge Mann seinem Mädchen ins Ohr, 
"am Samstagabend werden wir uns wunderbar amüsieren. 
Ich habe 3 Kinokarten organisiert."
"Warum denn drei?" fragt das Mädchen etwas erstaunt.
"Naja ... eine für Deinen Vater, 
eine für Deine Mutter und eine für Deinen Bruder!"

***

Zwei Rechtsanwälte am Feierabend:
"Wie geht´s?"
"Schlecht. 
Ich kann nicht klagen." 


 
***



Ohne Worte …






***


Genauso sehe ich das auch ... 





***

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Grüße von Norbert


Kommentare:

  1. Hallo Norbert,Sonntagvormittag und es regnet,heute genügend Zeit um am Compi zu sitzen.Hat es bei Euch auch abgekühlt?Das war jetzt ein heisser Sommer,mal schauen wie der Herbst wird,hoffentlich gibt es auch einen schönen Herbst,denn wir gehen noch 14 Tage ins Salzburgerland in eine Ferienanlage wo man die hunde mitnehmen kann,wir waren schon einmal dort,ist eine wunderschöne Gegend,man kann dort schön wandern.Geht es Euch gut?ich hoffe es !! Wünsche dir und Deiner Familöie einen schönen Sonntag und liäbi Grüessli Anita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita. Vielen Dank für Deine Zeilen.
    Regen hatten wir hier die ganze Nacht mit Gewitter, abgekühlt kann man nicht sagen, gestern waren um die 30 Grad und jetzt sind wir schon wieder bei 25 und steigend.
    Der Herbst lässt auch nicht mehr lange auf sich warten... in einem Monat sieht es schon ganz anders aus.
    Schön das Ihr Euren Hund mit in den Urlaub mitnehmen könnt, ist auch nicht so schön den Hund in einer Pension zu lassen.
    Uns geht es gut, was ich auch von Euch hoffe.
    So dann wünsche ich dir und Deinen lieben noch einen schönen Sonntag ... (wir gehen jetzt in den Garten)
    Grüße von Norbert

    AntwortenLöschen