Danke


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und
durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!

Freitag, 24. Oktober 2014

Ein paar Witze zum Wochenende von Norbert (41)



Chef: 
"Können Sie nicht wenigstens mal so tun, als kämen Sie gerne zur Arbeit?"
Angestellter: 
"Ich werde hier nicht fürs Schauspielen bezahlt!"

***

Ein Mann mit seiner Frau und ihren 8 Kinder warten an einer Bushaltestelle.
Ein paar Minuten später gesellt sich auch ein blinder Mann zu ihnen.
Der Bus kommt. 
Dieser ist aber so überfüllt, dass nur noch die Frau und die 8 Kinder Platz darin haben.
Also gehen ihr Ehemann und der Blinde zu Fuß.
Das ständige Aufticken des Blindenstocks geht dem Ehemann auf die Nerven 
und er fragt den Blinden: 
"Warum machen Sie an das Ende Ihres Stocks keinen Gummi?! 
Dieses monotone Geticker macht mich noch verrückt!"
Daraufhin antwortet ihm der Blinde: 
"Wenn Sie einen Gummi an das Ende IHRES Stockes gemacht hätten, 
würden wir jetzt im Bus sitzen - also halten Sie verdammt noch mal das Maul!"

***










***

Eine Frau in den besten Jahren wird plötzlich krank und ins Krankenhaus gebracht. 
Auf dem Operationstisch hat sie eine "todesnahe Erfahrung".
Sie sieht Gott und fragt ihn: "Ist mein Leben zu Ende?"
Gott beruhigt sie: 
"Nein, du hast noch 43 Jahre, 2 Monate und 8 Tage zu leben!"
Nach der OP entscheidet sich die Frau im Krankenhaus zu bleiben, 
um sich die Gesichtsfalten glätten, die Lippen unterspritzen 
und das Bauchfett entfernen zu lassen und noch so etliches mehr. 
Nachdem sie ja noch so lange zu leben hat, 
will sie das Beste daraus machen und so gut wie möglich ausschauen.
Nach der letzten Operation wird sie aus dem Krankenhaus entlassen. 
Beim Überqueren der Straße wird sie von einem Auto totgefahren.
Als sie dann vor Gott steht, fragt sie wütend: 
"Ich dachte, du hast gesagt, ich hätte noch über 40 Jahre zu leben!? 
Warum hast du mich nicht gerettet?"
Gott antwortet schlicht: "Ich hab dich nicht erkannt!"
Die Moral von der Geschicht: 
BLEIB WIE DU BIST!!!!!

***

"Kannst du mir mal die Milch rüber geben?"
"Wie heißt das Zauberwort dafür?"
"Keine Ahnung. 
Ich gucke kein Harry Potter!"

***

Sepp kommt um Mitternacht nach Hause und lallt seine Frau an:
"Ach, hier bist du? 
Ich habe alle Kneipen der Stadt nach dir abgesucht."

***

Woran sieht man, dass ein Fax von einer Blondine kommt?
Es klebt eine Briefmarke dran!

***

Lieber Chef!
Mein Arbeitskollege, der Herr Müller, ist immer dabei,
seine Arbeit zu tun, und das sehr eifrig, ohne jemals
seine Zeit mit Schwätzchen zu verplempern. Nie
lehnt er es ab, anderen zu helfen, und trotzdem
schafft er sein Arbeitspensum; oft bleibt er länger
im Büro, um seine Arbeit zu beenden. Er arbeitet sogar
in der Mittagspause. Mein Kollege ist jemand ohne
Überheblichkeit in Bezug auf seine überragenden
Fachkenntnisse. Er ist einer der Kollegen, auf die man
stolz sein kann und auf deren Arbeitskraft man nicht
gern verzichtet. Ich denke, dass es Zeit wird für ihn,
befördert zu werden, damit er nicht auf den Gedanken kommt,
zu gehen. Die Firma kann davon nur profitieren.
=============================================================
2. E-Mail:
Lieber Chef,
als ich vorhin meine erste E-Mail an Sie geschrieben habe, hat mein Arbeitskollege, dieser vollarschige hirnverbrannte Volltrottel, dummerweise neben mir gestanden. Daher musste ich verschlüsselt schreiben.
Bitte lesen Sie meine erste Nachricht noch einmal, aber diesmal nur jede zweite Zeile.

***

Eine Frau fährt auf der Autobahn.
Längere Zeit schon fährt ein anderes Auto mit 2 jungen Männern neben ihr.
Immer wenn sie rüberschaut, zeigt ihr der Mann auf dem Beifahrersitz 4 Finger.
Nach einiger Zeit zeigt sie ihm genervt den berühmten mittleren Finger.
Daraufhin zeigt ihr der Beifahrer eine Kelle mit rotem Licht.
Beide Wagen fahren an den Straßenrand, wo ihr die Polizisten erklären: 
"Die vier Finger bedeuten 40 Euro Strafe, weil Sie zu schnell gefahren sind."
Daraufhin kontert die Frau: 
"Und ich wollte damit nur sagen, dass ich nur 10 Euro dabei habe!"

***

Er: "Solange man den Teppich noch sieht, 
muss hier nicht gesaugt werden!"
Sie: "Liebling, der Boden ist gefliest!"

*** 
Neulich in der Musikschule ...  





Ohne Worte





grüße von Norbert




Kommentare:

  1. Hallo Norbert,danke für die Witze.Das mit dem Mail ist ja super,wer konnte da so gut dichten,dass jede 2.Linie passt.Bin heute spät dran,musste noch meine Lieblingsserie "Verrückt nach Meer"schauen,verpasse ich nie.Wünsche Euch noch ein schönes Wochenende und Zeitumstellung nicht vergessen !!!! Liäbi Grüessli Anita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita
    Komme jetzt erst zum schreiben, da wir heute den halben Tag auf Autobahnen verbracht haben, um eine gute Freundin meiner Frau zu besuchen.
    Danke Dir für Deine Zeilen... Ja das mit der Mail fand ich auf jeden Fall einen Eintrag wert. Manche Menschen sind halt erfindungsreich.
    Die Zeitumstellung macht keine Probleme, eine Stunde länger schlafen ist doch super!!!
    Euch auch noch einen schönen Rest vom Wochenende.
    Grüße von Norbert

    AntwortenLöschen
  3. Hoi Norbert,habe gestern mit René auf Facebook gechattet,nachher kam Sonja dazu,wäre schön,wenn wir auch einmal chatten könnten,aber es geht ja nur,wenn wir zur gleichen Zeit drin sind.Früher konnten wir ja auf Latschari chatten,das hat René auch abgestellt,aber Sonja hat jetzt rausgefunden,das man auf Facebook auch chatten kann.Euch noch einen schönen sonntag!!!! Die sonne scheint ja Tschüssli

    AntwortenLöschen