Danke


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und
durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!

Freitag, 19. Dezember 2014

Ein paar Witze zum Wochenende von Norbert (49)

Was haben Frauen mit Hurrikans gemeinsam? 
- Es fängt immer mit ein bisschen Blasen an 
und wenn sie wieder weg sind, 
steht man ohne Haus da!

***  

Ein 92-jähriger Opa kommt in die Migros-Clubschule und sagt: 
"Ich möchte gerne Hebräisch lernen - aber das Althebräisch!"
Antwortet das Fräulein am Schalter: 
"Tut mir leid, das haben wir nicht in unserem Programm. 
Wieso wollen Sie denn gerade diese Sprache lernen?"
Meint Opa: 
"Damit ich mit Christus reden kann, wenn ich sterbe und in den Himmel komme."
Das Fräulein fragt: "Ja, sind Sie denn sicher, dass Sie in den Himmel kommen? 
Was machen Sie, wenn Sie in der Hölle landen?"
Sagt der Opa: "Kein Problem - Jugoslawisch kann ich schon!"

***

Drei Frauen kommen an einer Liegewiese vor dem Tennisplatz vorbei.
Dort liegt ein nackter Mann, der nur sein Gesicht mit einem Badetuch bedeckt hat.
Die Erste Frau: "Jetzt habe ich einen Moment lang gemeint, das sei mein Mann!" - "Nein," sagt die Zweite, "Dein Mann ist es garantiert nicht!"
Darauf die Dritte: "Ja stimmt, und einer vom Tennisclub ist es auch nicht!"
  
***


Polizist: "Können Sie sich identifizieren?"
Mann kramt einen Spiegel aus der Tasche und schaut sich an 
und sagt: "Ja, ich bins."

***

Ein Dachdecker lässt einen Ziegel fallen.
Dummerweise trifft selbiger eine Blondine am Kopf und zerspringt in tausend Teile.
Das Blondchen fällt bewusstlos in den Rinnstein.
Der Dachdecker rennt nach unten um zu sehen was passiert ist.

Viele Menschen stehen um die Blondine und einer ruft: "Holt die Polizei!"
In diesem Moment erhebt sich die Blondine, reibt sich den Kopf und sagt:

"Nicht nötig, ich bezahle den Ziegel!"
 
***  


Wer immer gereizt ist wie ein Blinddarm, 
läuft Gefahr, entfernt zu werden.

***

"Und von nun an, mein Engel, werde ich dich auf Händen tragen",
flüstert der Bräutigam seiner jungen Frau ins Ohr.
"Um Himmels willen", entfährt es ihr,

"hast du etwa das Auto verkauft?" 
  
***  


"Sie müssen früher eigentlich ein Wunderkind gewesen sein", meint der Chef.
"Meinen Sie?", fragt der neue Broker stolz.
"Ja, Sie haben mit sechs Jahren bestimmt schon genauso viel gewusst, wie heute."

***

Ein kleiner Junge geht die Straße entlang.
Er findet einen Gummiknüppel.
Ein paar Meter weiter steht ein Polizeibeamter.
Kleiner Junge: "Ist das Ihr Gummiknüppel, Herr Polizist?"
Polizeibeamter schaut nach: "Ne, meinen hab ich verloren." 


***


Freundlich schlägt der General dem Rekruten bei der Truppeninspektion auf die Schulter: "Wie geht's uns denn, mein Sohn?"
Der strahlt und freut sich: "Toll, Papi, dass du dich endlich meldest. 
Mutti sucht dich schon seit Jahren!"

***
  









***   

Schluchzt die Verliebte:
"Und zum Abschied schenkte er mir eine rote Rose 
und flüsterte mir ins Ohr, dass er zurück käme, 
sobald die Rose verblüht sei!"
"Oh, wie romantisch!"
"Von wegen, die Rose war aus Plastik!"

  
*** 

Endspurt beim Weihnachtseinkauf,
da kann es auch mal eng werden ... 


*** 

die Asylanten kommen und mit Ihnen
Ihre Ausweise


*** 

Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest,
mit Geschenken die vom Herzen kommen ... 
Grüße von Norbert

http://www.latschariplatz.com

Kommentare:

  1. Hallo Norbert,so bald sind es die letzten Witze in diesem Jahr.Ich werde mich auch bei der Migros - Klubschule anmelden und hebräisch lernen,dann komme ich in den Himmel,denn Jugoslawisch kann ich nämlich nicht.HiHihi.dann muss ich auch nicht in die Hölle.Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein besinnliches Weihnachtsfest und eben......Geschenke die von Herzen kommen !!!Machts gut !!!¨¨Liäbi Grüessli aus der frühlingshaften Schweiz Anita.........Noch etwas....auf unserem Sitzplatz blüht der Ginster...kein Witz,es stimmt wirklich.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita,
    wie immer: vielen Dank für Deinen Kommentar!
    Das wäre vielleicht noch eine Herausforderung eine Fremdsprache zu erlernen, aber es fehlt leider an Zeit und wahrscheinlich auch am Willen. Wenn ich genau wüsste, das ich umziehen würde in ein fremdes Land, dann würde ich mich auch dahinter klemmen, diese Sprache zu erlernen.
    Grins ... also fällt hebräisch und Jugoslawisch aus.
    Auch hier ist es frühlingshaft 10 Grad am Tag aber sehr windig und mit Schauern und Sonne im Wechsel. Ich traue mich gar nicht in den Garten zu gehen, denn das Unkraut wird bestimmt wieder angefangen haben zu wuchern.

    Wie schon oben geschrieben, wünsche ich allen Lesern ein schönes Weihnachtsfest, ohne Hektik ohne Stress und vor allem mit viel Liebe.
    Grüße von Norbert

    P.S.: Wie vermeidet man einen Streit zu Weihnachten (falsches Geschenk gekauft), man schreit sein Gegenüber nicht an, nein! Man nimmt Ihn in den Arm und bedankt sich dafür und man redet darüber, denn nur mit Worten kann der Partner verstehen, was man möchte!
    Hilfreich ist auch ein Wunschzettel nicht nur für Kinder, sondern gerade für Erwachsene, die sich dann selbst aussuchen können, welchen Wunsch Sie davon erfüllen... mal ehrlich, welche Frau freut sich über eine neue Tischdecke, wenn Sie schon 20 Stück im Schrank liegen hat????

    AntwortenLöschen