Danke


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und
durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!

Freitag, 11. September 2015

Aus Dino's Witze-Archiv (Folge 87) *** Etwas zum schmunzeln

Ein Postbeamter kommt spät in der Nacht und leicht angesäuselt nach Hause.
Seine Frau empfängt ihn mit einer langen Gardinenpredigt."
Und, was hast du dazu zu sagen?" faucht sie ihn schließlich an.
"Als einfaches Telegramm aufgegeben,
hätte Deine Schimpfkanonade genau 540 Euro  und 30 Cent gekostet!"

***

Zwei Männer im Supermarkt stoßen zusammen. 
Meint der eine völlig aufgelöst:
"Entschuldige, aber ich bin total durcheinander, ich suche meine Frau!"
Darauf der andere: "Mir geht es auch so, 
seit 10 Minuten finde ich meine Frau nicht mehr! 
Wie sieht deine denn aus?"
"Meine hat blonde lange Haare, ist 1,70 Meter groß, braungebrannt, vollbusig, 
schlanke Figur, hat einen kurzen Mini an, ein weißes enges Top 
und Schuhe mit sehr hohen Absätzen. 
Wie sieht deine denn aus?"
"Scheiß auf meine Frau, suchen wir deine!"  
     
***  

"Immer wenn ich ein dummes Gesicht sehe, muss ich laut lachen."
"Interessant, und wie schaffen Sie es dann, sich zu rasieren?"

***

Im Gericht:
Frage des Richters: 
"Zeuge, woraus schließen Sie, dass sich der Angeklagte in einem betrunkenen Zustand befand?" 
Antwort: "Er ging in die Telefonzelle, kam nach einer halben Stunde wieder heraus 
und beschwerte sich, dass der Fahrstuhl nicht funktioniert..."  
  
***  

"Du kannst mir zur blechernen Hochzeit gratulieren."
"Blecherne Hochzeit?
Kenne ich nicht!"
"Zwanzig Jahre Essen aus der Dose!"

***

Ein Ostfriese fährt nach Bayern in den Urlaub und sieht in seinem Hotel einen Spiegel an der Wand. 
Er packt ihn ein und schickt ihn seinen Eltern mit einem Brief auf dem steht: "Schaut nur wie nett die Bayern sind! 
Die haben hier sogar ein Bild von mir aufgehängt." 
Der Vater sieht sich den Spiegel an und sagt zu seiner Frau: 
"Mein Gott, ist unser Sohn alt geworden!"
Die Mutter schaut über Vaters Schulter in den Spiegel und sagt: 
"Kein Wunder, wenn er mit so einer alten Schlampe zusammen ist!"   
   
***

"Warum haben Sie Ihren Mann auf der Bergwanderung immer wieder geohrfeigt?", fragt der Scheidungsrichter.
"Ich konnte nicht widerstehen.
Es war ein so wundervolles Echo."

***

Der Sohn fragt: "Papi, was ist eigentlich Politik?" 
Erklärt der Vater: "Das ist ganz einfach ... sieh mal ... 
Ich bringe das Geld nach Hause also bin ich der KAPITALISMUS. 
Deine Mutter verwaltet das Geld, also ist sie die REGIERUNG. 
Der Opa passt auf, dass hier alles seine Ordnung hat, also ist er die GEWERKSCHAFT. 
Unser Dienstmädchen ist die ARBEITERKLASSE. 
Wir alle haben nur eines im Sinn, nämlich dein Wohlergehen. 
Folglich bist Du das VOLK. 
Und Dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die ZUKUNFT. 
Hast du das verstanden, mein Sohn?" 
Der Kleine überlegt und bittet seinen Vater, dass er erst noch eine Nacht darüber schlafen möchte ...
Nachts wird der Junge wach, 
weil sein kleiner Bruder in die Windel gemacht hat und furchtbar brüllt. 
Da er nicht weiß, was er machen soll geht er ins Schlafzimmer der Eltern. 
Da liegt aber nur seine Mutter und die schläft so fest dass er sie nicht wecken kann. 
So geht er in das Zimmer des Dienstmädchens wo der Vater sich gerade mit derselben vergnügt 
während der Opa durch das Fenster unauffällig zuschaut. 
Alle sind so beschäftigt dass sie nicht mitbekommen dass der Junge vor ihrem Bett steht. 
Also beschließt der Junge wieder schlafen zu gehen. 
Am nächsten Morgen fragt der Vater seinen Sohn 
ob er nun mit eigenen Worten erklären kann, was Politik ist: 
"Ja", antwortet der Sohn, "der KAPITALISMUS missbraucht die ARBEITERKLASSE und die GEWERKSCHAFT schaut zu während die REGIERUNG schläft. 
Das VOLK wird vollkommen ignoriert und die ZUKUNFT liegt in der Scheiße. 
DAS IST POLITIK!" 
    
***

"Glauben Sie an fliegende Untertassen?"
"Selbstverständlich!"
"Haben Sie schon mal welche gesehen?"
"Seit meiner Scheidung nicht mehr!"

***

Was haben Frauen und Orkane gemeinsam?
Beide sind heiß und feucht, wenn sie kommen. 
Und wenn sie gehen, nehmen sie Häuser und Autos mit!  
  
***

"War deine Scheidung leicht?"
"Oh ja, ich hatte Glück.
Der Richter war der erste Mann meiner Frau!"

***

Endlich Wochenende, also lass Dich umarmen ... 



***

zu verkaufen ... mit guter Lüftung



***

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Grüße von Norbert




Kommentare:

  1. Hallo Norbert,also der Witz mit dem Spiegel ist super,pendle zwischen Küche und dem LP hin und her und lese die Witze.Wir haben heute so tolles Wetter,ich glaube, der sommer kommt noch einmal zurück.Auch Euch wünsche ich schönes Wetter und ein schönes Wochenende! Liäbi Grüessli Anita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Norbert,also der Witz mit dem Spiegel ist super,pendle zwischen Küche und dem LP hin und her und lese die Witze.Wir haben heute so tolles Wetter,ich glaube, der sommer kommt noch einmal zurück.Auch Euch wünsche ich schönes Wetter und ein schönes Wochenende! Liäbi Grüessli Anita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anita
    Ich danke Dir für Deine Zeilen.
    Da warst Du ja ganz schön unterwegs, von küche zu Pc ... grins ... aber schön wenn Dir die Witze gefallen haben.
    Wir hatten heute leider nur durchwachsenes Wetter, es fing mit regen an und dann kam irgendwann mal die Sonne raus, aber es endete wieder in grau in grau...

    Dir und Deiner Familie noch ein schönes Wochenende
    wünscht Norbert

    AntwortenLöschen